September 2018 - neuer Klasse E Kurs

Faszination Amateurfunk: Funktechnik verstehen, beherrschen und zur weltweiten Kommunikation anwenden.

Es ist zwar möglich, sein Amateurfunkzeugnis - egal ob Klasse A oder E - durch Selbststudium zu erreichen. Allerdings braucht man dafür eine Menge Zeit und Geduld. Dieses Ziel lässt sich im Rahmen eines Kurses gemeinsam leichter erreichen.

Nachdem wir unsere Vorjahreskurse mit etlichen neulizensierten Funkamateuren erfolgreich abschließen konnten bieten wir im Winteremester 2018 zum vierten Mal einen Kurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E an.

Der Kurs wendet sich an technisch interessierte Erwachsene und Jugendliche, behandelte Themen sind u.a. physikalische Grundlagen der Funktechnik, Basiswissen Funkgerätetechnik, Betriebstechnik und Vorschriftenwesen. Die Theorie wird aufgelockert durch praktische Übungen und Demonstrationen.

Einführungsveranstaltung: Freitag, 31. August 20:00 - 21:00 Uhr

Kursbeginn 7.September 2018, danach jeweils zweiwöchentlich Freitage 20:00 - 22:00 Uhr sowie vier "Powersamstage" 10:00 - 14:30 Uhr

Kursende und Prüfung vor der BNetzA Außenstelle Dortmund ist für Anfang/Mitte März 2019 geplant.

Bei Interesse ist eine Prüfung für eine US-Lizenz möglich!

Für Sommer 2019 ist ein Klasse A-Upgrade geplant.

Unser Kurs findet in Kooperation mit dem DARC-OV G40 Pulheim und der Fachhochschule des Mittelstands Pulheim statt. Von ihr wird uns auch ein Kursraum zur Verfügung gestellt.

Die FHM ist in wenigen Minuten fußläufig vom Pulheimer Bahnhof erreichbar (Google MAPS-Link)

Der Zugang zu den Kursräumlichkeiten ist barrierefrei.

Kooperationparter sind dabei neben der FHM-tec der DARC-OV G40 Pulheim

Interessenten können sich gerne per E-Mail  oder telefonisch melden:

buero(at)ig-amateurfunk.de   bzw. 02238 44829707