P40X Endstufe für 70cm (auch für DMR geeignet)

Elektronik

27.07.2016 von DO4JEG

Die Endstufe P40X bietet durch den Einsatz von Pin-Dioden schnelle Umschaltzeiten, sodass sie für den DMR-Betrieb geeignet ist. Sie kann als Fertiggerät (199,- €) oder als Bausatz (149,- €) direkt beim Entwickler DF2FQ bezogen werden.

Technische Daten:

  • Frequenzbereich: 420 ... 450 MHz Sendeleistung
  • >35 Watt bei 13,8V 
  • Steuerleistung0,4 bis 5 Watt
  • Sende-Empfangs Umschaltzeit: <100 Mikrosekunden

Zusammenbau:

Ich hatte mich für den Bausatz entschieden. Lieferung und Zusammenbau verliefen problemlos. Die einzigen Materialen, die ich noch zusätzlich benötigte waren folgende:

  • Wärmeleitpaste
  • Antennenkabel + BNC-Stecker
  • Stromkabel + Stecker

Leistungstest:

Zusammen mit Rolf (DL1KJ) habe ich die Endstufe erst einmal an einem dummy load durchgemessen, bevor ich sie das erste Mal mit einer Antenne im Einsatz hatte.

  • 2 Watt Steuerleistung ca. 10 Watt Sendeleistung
  • 4 Watt Steuerleistung ca. 20 Watt Sendeleistung

Die 50% Verlust sind auf das 15m lange Antennenkabel zurückzuführen, dass ich aktuell verwende. Hier besteht mit Sicherheit noch Optimierungspotential.

Betrieb:

Bei Inbetriebnahme der Endstufe ist Vorsicht geboten. Die Endstufe hat keinen Verpolungsschutz! D.h. wenn man + und - vertauscht ist die Entstufe hin. Also Obacht beim Verkabeln. Da ich mein Talent kenne, werde ich das Problem für mich durch verpolungssichere Steckverbindungen lösen.

Sowohl analog (FM) als auch digital (DMR) funktionierte die Endstufe ohne Probleme und wurde auf Grund des großen Kühlkörpers im Betrieb auch nur handwarm.

Fazit:

Für mich hat sich die Investition in die Endstufe gelohnt. Neben ein bischen Bastelspaß kann ich nun endlich den DMR-Repeater bzw. OMs auf direktem Wege von meiner Wohnung aus erreichen. Des Weiteren kann ich mir gut vorstellen die Endstufe auch mal mobil im Auto auf meinen Fahrten zwischen Köln und Aachen auszuprobieren.

Zur Übersicht